02.06.2013

Volker Bentz und Simone Brück gewinnen Duathlon in Graben- Neudorf
Herxheimer Athleten waren beim Duathlon in Graben- Neudorf über die Distanzen 5 km Laufen, 38 km Radfahren und nochmals 5 km Laufen sehr erfolgreich.
Der Tagessieg ging an Volker Bentz und auch die Frauensiegerin Simone Brück kommt aus Herxheim. Unser Neuzugang in Reihen der Abteilung Triathlon Andreas Fischer zeigte gleich bei seinem ersten Duathlon ein beherztes Rennen und konnte den 3. Platz in der Altersklasse M30 belegen.
Volker hielt sich beim ersten Lauf aufgrund der warmen Bedingungen noch etwas zurück und kam mit 18.51 Min. als 6. in die erste Wechselzone. Auf dem Rad lief es dann richtig gut und so konnte er zusammen mit einem Athleten aus Speyer rund 1 Min. Vorsprung auf eine größere Verfolgergruppe herausfahren. Auf dem letzten Laufabschnitt machte der Herxheimer dann schon auf dem ersten Kilometer den Sack zu und setzte sich von seinem Kontrahenten ab und kam mit 1.37.24 Std. mit einer Minute Vorsprung als Sieger ins Ziel. Auf den zweiten Platz lief dann noch Andreas Flörchinger von der LSG Zeiskam nach vorne.
Ein ähnliches Bild zeigte sich auch im Frauenrennen. Simone Brück sammelte hier die beiden nach dem ersten Lauf vor ihr liegenden mit der schnellsten Radzeit der Frauen ein und kam mit 20 Sek. Vorsprung zum letzten Wechsel. Diesen konnte sie noch etwas ausbauen und kam in 1.50.48 Std. mit einer knappen Minute Vorsprung ins Ziel.
Auch im separaten Staffelrennen waren Herxheimer Teams erfolgreich. Bei den Damen siegte das Team Elvira Kramer mit Brigitte Kern vom RSV Herxheim in 1.46.27 Std.. Das Männerteam mit Oli Trauth und Rudi Kern (ebenfalls vom RSV) landete mit einer Gesamtzeit von 1.35.38 Std. knapp geschlagen auf dem zweiten, sowie das Duo Flügel/ Sitt mit teils Herxheimer Besetzung auf dem dritten Rang.