07.06.2013

Der RSV Herxheim nimmt teil am 1. Charity Race, das am 16. Juni 2013 an der Südlichen Weinstraße ausgetragen wird.. Gefahren werden eine Charity-Tour über 50 Kilometer und ein 100 Kilometer Charity-Race. Davon jeweils 40 Kilometer - neutralisiert und von der Polizei abgesichert - auf einer ebenso reizvollen wie anspruchsvollen Strecke quer durch den Landkreis Südliche Weinstraße mit Start und Ziel an der Zentrale der Sparkasse Südliche Weinstraße in der Marie-Curie Straße am neuen Messplatz in Landau. Danach geht es auf einen Rundkurs im Osten der Stadt, der je nach Rennen ein bis fünf Mal durchfahren wird. Teilnehmen kann »Jedermann« der ein Rennrad und eine gewisse Fitness hat. Das Startgeld beträgt 50 EUR. Darin sind ein Radsporttrikot in Profiqualität, eine Einladung zur obligatorischen Nudelparty am Vorabend und 10 EUR Charity-Beitrag enthalten. Die Veranstaltung ist auf mehrere Jahre geplant und soll spätestens im dritten Jahr mindestens 1000 Teilnehmer haben. Die daraus resultierenden 10.000 Euro Spende werden vom Veranstalter schon für dieses Jahr garantiert. Charity-Partner ist Sven Ottke mit seinem gemeinnützigen Verein "Sven hilft..!". Der Ex-Boxchampion trainiert schon seit Wochen, »weil er ja schließlich kein Weichei ist und selbstverständlich die 100 Kilometer fährt. 
Capitäne wie Olaf Ludwig, Rudi Altig, Udo Bölts, Miriam Welte, Robert Bartko, Maximilian Levy, Rolf Gölz, Stefan Nimke, Ernst Hesselschwerdt und viele andere Weltmeister und Olympiateilnehmer bieten die Möglichkeit in Ihren Team mitzufahren. Von RSV Herxheim sind derzeit gemeldet beim Team Bellaris : Uli Knecht, Stefan Knecht, Rudi Kern, Brigitte Kern, Ralf Bernhard und Marika Bernhard. Beim Team Sparkasse Alex König, Beim Team Landesgartenschau Dietmar Brenner und beim Team Welte/Steinweg Franz Bullinger, Rudi Eichenlaub, Hubert Stuhlfauth, Norbert Schimpf, Jürgen Trauth und Dieter Theobald.