Dolomiten-Radmarathon

Am ersten Juliwochenende machten sich 7 aktive Radsportler des RSV Herxheim auf den Weg in Richtung Corvara in den Dolomiten. Sie hatten das Glück, unter 30.000 Bewerbungen einen der 9.000 Startplätze des Dolomiten-Radmarathon zu ergattern. Der Marathons der Dolomiten ist eine der größten Radsportveranstaltungen in Italien und zieht vom Profi bis zum Freizeitsportler alle in seinen Bann. Es stehen Strecken von 55 km mit 1.780 Höhenmetern bis zu 138 km mit 4.230 Höhenmetern über 8 Pässe auf dem Programm. Bei herrlichem Wetter ist eine Tour durch die Dolomiten mit seinen grandiosen Felsformationen der Traum eines jeden Radsportlers. Aber auch die sportlichen Ambitionen kamen nicht zu kurz. Je nach Vorlieben verteilten sich unsere Sportler auf die 3 Strecken und konnten dort Zeichen setzen und Erfolge einheimsen. Insbesondere unsere Frauen ließen viele Männer hinter sich. Die schnellste Teilnehmerin des RSV war Marika Bernhard, die die Langstrecke in 6:35 Stunden absolvierte und in dem Riesenteilnehmerfeld bei den Frauen insgesamt den 22. Platz erreichte und drittschnellste Deutsche wurde. Simone Brück erreichte auf der 55 Km-Strecke den 14. Platz bei den Frauen und den 7. Platz in ihrer Altersklasse. Pech hatte Jürgen Trauth, der auf Grund eines Defektes fast eine Stunde verlor und das Feld von hinten aufrollen musste.