05.04.2014

Der Radsportverein Herxheim erhält Verstärkung im Enduro Bereich. Traditionell seit Jahrzehnten durch Rennradfahrer geprägt, wird der Radsportverein Herxheim ab sofort verstärkt durch Maximillian Schmitt aus Mühlhofen. Einem 19-jährigen Mountainbiker der seit Jahren in der Enduro Szene mitmischt. Lokal als exzellenter Downhiller bekannt, dem kaum ein "alter Hase" folgen kann nimmt Maximillian auch bundesweit und europaweit an Rennveranstaltungen teil.
2013 war er bei der Specialized SRAM Enduro Series (SSES) in Willingen dabei und bei der Bluegrass Enduro Tour in Guebwiller. Maximillian fährt Mountainbike seit er 14 Jahre alt ist.
In diesem Jahr war er bereits bei der Bluegrass Enduro Tour in Dabo mitdabei.
Desweiteren wird er an der Bluegrass Enduro Tour in Rombach, SSES Willingen, SSES Kirchberg, SSES Reschenpass und an der Trail Trophy in der Lenzerheide teilnehmen.
Ein Enduro Rennen besteht, im Gegensatz zu Cross Country Rennen und Mountainbike Marathons, aus mehreren Verbindungsetappen und Wertungsprüfungen. Für die Wertungsprüfungen werden Zeiten festgestellt. Die festgestellten Zeiten in allen Wertungsprüfungen werden zu einer Gesamtzeit addiert.
Am Sonntag, 27.04.2014, ab 07:00 Uhr findet die Radtouristik des Radsportvereins "Frohsinn" Herxheim "durch die Südpfalz statt. Näheres auf der Homepage unter www.RSV-Herxheim.de
Für alle Rennradfahrer die gerne am 1. Mai das traditionelle Rennen "Rund um den Finanzplatz Eschborn Frankfurt" , früher bekannt als "Um den Henninger Turm", im Team des RSV Herxheim mitfahren möchten besteht noch Gelegenheit sich bei der als Hobbyrennen ausgetragenen "Skoda Velotour" anzumelden.
Die Deutsche Jedermann-Meisterschaft wird in diesem Jahr wieder zusammen mit dem German Cycling Cup ausgetragen. 13 Rennen zählen dazu, und natürlich auch die Škoda Velotour, die dazu Wertungen auf der 104 und der 70 Kilometer langen Strecke anbietet. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen sind Radfahrer und Radfahrerinnen ohne Lizenz.
Das Rennen der Elite Klasse Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt wird vom Hessischen Rundfunk mit einer Live-Berichterstattung von 12.00 bis 17.00 Uhr übertragen.